WhatsApp Nutzerzahlen Deutschland 2019

 In Messenger News

WhatsApp Nutzerzahlen Deutschland 2019 – In diesem Beitrag tragen wir fĂĽr euch die aktuellen WhatsApp Nutzerzahlen sowie aktuelle Statistiken & Studien fĂĽr Deutschland zusammen.

Liveblog: Sobald es neue Informationen rundum WhatsApp Nutzerzahlen Deutschland gibt, aktualisieren wir diesen Beitrag.


Quick-Links


Auch interessant

whatsapp nutzerzahlen 2018

WhatsApp Nutzerzahlen Deutschland 2018


Update 8. Januar

YouGov/dpa Umfrage: Während 73% der Smartphone-Nutzer täglich oder fast täglich Messenger-Dienste wie WhatsApp & Co. verwenden, sind es bei E-Mail Apps 67% und bei SMS nur noch 34%!

Zwischen den Jahren wurden die ersten Ergebnisse einer YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse Agentur (dpa) bekannt. Dabei ging es um die regelmäßigen Nutzungsgewohnheiten von Smartphone-Besitzern. Am beliebtesten sind demnach Messaging-Dienste. Übrigens auch bei älteren Smartphone-Nutzern. Bei den +55-Jährigen verwenden täglich/fast täglich 68% Messaging Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram Messenger, Viber & Co.

Damit zeigt sich einmal mehr, das Messenger in Deutschland, speziell WhatsApp, altersübergreifend genutzt werden. Und das häufiger als beispielsweise Social Media Apps wie Facebook, Instagram & Co., Navigations-Apps, Banking-Apps oder Fitness-Apps.

Ăśbrigens: rund 30% der Smartphone-Nutzer sagen, sie nutzen soziale Medien jetzt weniger oder haben sich gar ganz aus sozialen Medien zurĂĽckgezogen. Als Grund dafĂĽr werden die Datenskandale in 2018 angefĂĽhrt.


Update 2. Januar

„Deutschland ist WhatsApp-Land, anders kann man das nicht sagen.“ Christian Buggisch, Corporate Publishing bei DATEV

Eines muĂź man Christian ja lassen, er bleibt sich treu. Zum wiederholten Male postet er zu Beginn des Jahres seinen Blogartikel  „Social Media, Messenger und Streaming – Nutzerzahlen in Deutschland 2019.“ Darin geht die er die wichtigsten Netzwerke ab und berechnet auf Basis der letzten ARD/ZDF Onlinestudie 2018 den aktuellen Stand der Nutzerzahlen pro Kanal.

FĂĽr WhatsApp ergeben sich laut ihm folgende Zahlen: „Spannender sind aber die kurzfristiger aktiven Nutzer, die uns die ARD/ZDF-Onlinestudie nennt: Danach gibt es knapp 46 Millionen wöchentlich und 42 Millionen täglich aktive deutsche WhatsApp-Nutzer – nochmal ein deutliches Plus gegenĂĽber den schon beeindruckenden Vorjahreszahlen.“

Natürlich ist es so, das WhatsApp selten Nutzerzahlen für Deutschland oder andere Einzelmärkte publiziert. Deshalb greift Christian auch auf bekannte und renommierte Studien und Umfragen zurück. Das haben wir 2018 auch gemacht und kamen zu einem anderen Ergebnis:

WhatsApp NutzerInnen: 50,54 Mio. (Stand 2018, eigene Berechnung)

Es sollte hier angemerkt werden, dass es sich dabei um die Gesamtzahl von Nutzern handelt auf Basis der Frage von Bitkom, welche Kurznachrichten-Dienste bzw. Messenger Apps die Befragten in den letzten drei Monaten genutzt haben. Zudem ist die Zahl der gesamten WhatsApp Nutzer ins Verhältnis zur Gesamtbevölkerung sowie zu den Internetnutzern in Deutschland gesetzt werden und erscheint mehr als nur plausibel.


Jetzt die Customer Service Plattform testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns

Messenger-Kommunikation-7-Hacks-fuer-erfolgreiches-Content-Marketing-auf-WhatsApp-und-Co.Facebook Messenger Update 2019