Lohnt sich eine professionelle Lösung für WhatsApp und Co. auch für KMU?

Lohnt sich eine professionelle Lösung für WhatsApp und Co. auch für KMU? Ja! Denn sie garantiert nicht nur 100-prozentigen Datenschutz und viele Optionen, es gibt sie auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die die Kundenkommunikation per Messenger zunächst in kleinem Maße testen wollen.  

Für die Gemeinhardt AG aus Nordbayern gehen Fortschritt und Bewährtes Hand in Hand. Nicht umsonst ist der Wahlspruch des Heizungsbetriebs aus 1967: „Innovation aus Tradition“. So experimentierte Gründer Andreas Gemeinhardt bereits 1975 erstmals mit dem Einsatz von Wärmepumpen – für die Branche damals eine absolute Neuheit.

Nachhaltige Energiegewinnung lag dem Betrieb aber am Herzen, sodass das Familienunternehmen die Technologie weiter ausbaute und perfektionierte. Seit dem Jahr 2.000 baut die Gemeinhardt AG, die aktuell 50 Mitarbeitende beschäftigt, sogar Solarhäuser, die Heizen ohne Öl und Gas ermöglichen.

Bei diesem Pioniergeist verwundert es daher nicht, dass der Betrieb schon früh auf digitale Technologien setzte. 1979 gab bei Gemeinhardt als einem der ersten Handwerksbetriebe in Deutschland, den ersten Mikro-Computer von Apple. 2.000 gewann der Betrieb einen „Internet-Oskar“ und auch in der Kundenbetreuung setzt das Unternehmen schon seit 2007 auf Tablets, damit das Team stets flexibel und auch von unterwegs auf Anfragen reagieren kann.

Die Gemeinhardt AG bietet verschiedene Messenger-Kanäle als Kontaktmöglichkeiten an.

Kund:innen erreichen den Betrieb dabei nicht nur per E-Mail, sondern auch auf Messenger-Kanälen wie Facebook Messenger und WhatsApp. Theoretisch wäre es möglich, diese Anfragen manuell oder über die kostenfreie WhatsApp Business App zu managen. Doch die Gemeinhardt AG hat sich dennoch für eine professionelle Messenger-Lösung für Einsteiger:innen entschieden. Wieso?

Kein großes Budget, aber 100 Prozent Datenschutz

Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die Messenger-Lösungen wie WhatsApp erstmal testen wollen, scheinen die kostenlose WhatsApp Business App oder das manuelle Verwalten der Nachrichten zunächst eine gute Wahl. Doch spätestens, wenn sich die Anfragen häufen oder ein Betrieb mehrere Messenger-Kanäle anbieten möchte, wie etwa Apple Messages for Business, RCS oder Telegram, stoßen diese Varianten an ihre Grenzen.

Das ist auch die Erkenntnis des Münchner Radiosenders Radio Arabella. Mit der WhatsApp Business App war der Hörerservice nämlich an ein einzelnes Smartphone gebunden, das in der Redaktion herumgereicht werden musste und überhaupt nicht praktisch war.

WhatsApp und DSGVO in der Radiobranche

Darüber hinaus ist bei der WhatsApp Business App der Datenschutz nicht garantiert. Das ist für Unternehmen jeder Größe ein Problem. Eine Software „made in Germany“ bietet dagegen 100-prozentigen Datenschutz für alle Messenger. Und dafür ist nicht einmal ein großes Budget erforderlich.

Professionelle Lösungen starten bereits bei 49 Euro im Monat und bieten sehr viele Optionen.

Alles auf einer Plattform managen, keine IT-Kenntnisse nötig

Du kannst damit zum Beispiel sämtliche Messenger-Nachrichten auf einer Plattform zentral managen. Eine hochwertige Software ist zudem so designt, dass du damit sofort starten kannst und keine speziellen IT-Kenntnisse benötigst. Damit ist es selbst für kleine Betriebe ein Leichtes, Kund:innen mehrere Kontaktoptionen zu bieten und alle Anfragen sehr einfach und übersichtlich zu bearbeiten.

Damit kann beispielsweise ein:e Mitarbeiter:in alle Chats von allen Messengern problemlos managen. Gerade für kleine Betriebe, in denen die Zeit der Beschäftigen sehr wertvoll ist, ist das ein großer Vorteil.

Genau das war auch für den Outlet-Shop TRACTA Mode Outlet ein großes Plus. Mit nur zwei Mitarbeitenden kann der Shop jetzt alle Messenger-Anfragen bearbeiten, weshalb der Familienbetrieb eine professionelle Lösung für WhatsApp auch für KMU empfiehlt.

Bastian Fischer, TRACTA, Zitat WhatsApp KMU

Professionelle Softwares bieten zudem die Möglichkeit, automatisierte Lösungen wie Chatbots zu integrieren. Dadurch können Anfragen jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten, beantwortet und somit Mitarbeitende zusätzlich entlastet werden.

Leicht zu skalieren

Wer mit Messenger-Kanälen in der Kundenkommunikation startet, stellt schnell fest: Kund:innen lieben es. So war es beispielsweise auch beim E-Commerce-Händler AlphaPet Ventures, der Premium-Tiernahrung vertreibt. Der E-Commerce-Anbieter startete zunächst testweise mit WhatsApp als Kundenkanal für eine Marke. Relativ schnell war aber klar: Die Reaktion der Kund:innen war so positiv, dass AlphaPet Ventures den Service ausweitete und nun für vier Marken anbietet.

Weil AlphaPet Ventures bereits eine professionelle Messenger-Lösung nutzte, war dies kein Problem. Hier ist es sehr unkompliziert, bei Bedarf, die Anzahl der Agent:innen oder monatlichen Nutzer:innen hochzufahren.

Genau das macht eine professionelle Messenger-Lösung für kleine Betriebe oder Unternehmen, die den Kanal zunächst testen wollen, so attraktiv. Sie starten direkt mit einer datenschutzkonformen Lösung, die viele Möglichkeiten bietet und kein großes Budget erfordert, können diese aber bei Bedarf ganz einfach skalieren.

👉 Finde heraus, wie AlphaPet mit WhatsApp im Kundenservice Kund:innen und Mitarbeitende glücklicher macht.

WhatsApp und KMU: Einsteiger-Paket von MessengerPeople

Genau hier setzt das S-Paket der Messenger Communication Platform von MessengerPeople an. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, die professionelle Messenger-Lösung erstmal in kleinem Maße zu nutzen und von den folgenden Vorteilen zu profitieren:

  • Keine Set-up-Gebühren
  • 14 Tage kostenfrei und unverbindlich testen
  • Alle Messenger + Livechat GRATIS!
  • Unlimitierte Chats und Widgets!
  • 100% Made in Germany und 100% DSGVO-konform
  • fertige Lösung, schnell und einfach einsatzbereit
  • kein IT Know-how notwendig

🚀 Probier es jetzt direkt aus! 


Die professionelle Lösung für Betriebe aller Größen: Die MessengerPeople Communication Platform

Die „Messenger Communication Platform“ (MCP) von MessengerPeople bietet Messenger- und Chatbot-Lösungen für alle Bedürfnisse. Die MCP bietet dir eine übersichtliche und starke Kommunikationslösung für nahezu alle Messenger, und das auf einer einzigen übersichtlichen Plattform. Mit unserem Chatbot Builder lässt sich zudem einfach und schnell ein effizienter Chatbot erstellen. Mit der MCP kannst du:

  • 👨‍⚖️ … WhatsApp und andere Messaging-Apps vollständig DSGVO-konform für den Kundenservice zu nutzen.
  • 🚀… sofort und ohne jeglichen IT-Aufwand starten – auch vom Home Office aus!
  • 💻… alle Nachrichten zentral bearbeiten und beantworten – unabhängig davon, von welcher Messaging-App sie gesendet wurden.
  • ↔ … Tickets manuell oder automatisch per Auto-Routing an die zuständigen Kolleg:innen zuweisen
  • 🤖 … Einfach mit der Automatisierung starten und mit Conversational AI auf die nächste Stufe bringen
  • 💕… Integrationen in bestehende Kundenverwaltungssoftware / CRM nutzen, um eine personalisierte Kundenbeziehung zu fördern
  • 💰 … den Kommunikationskanal Nummer eins effektiv und zu fairen Preisen und ohne Einrichtungsgebühr für maximale persönliche digitale Beratung nutzen!


👉 Tipp: Vereinbare jetzt eine Live Demo für die Messenger Communication Platform. Wir werden dich per Web-Demo durch das Produkt führen und dir neben Experten-Tipps auch Antworten auf alle deine Fragen geben.


Weitere spannende Artikel rund um WhatsApp & Co.


Du willst mehr Praxistipps für WhatsApp im Unternehmen? Abonniere unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!


Telegram MessengerPush-Messenger-Newsletter