WhatsApp und Influencer: Direktes und persönliches Influencer Marketing in der Praxis

 In Messenger News

WhatsApp und Influencer – Surft man durchs Internet, hört man dieser Tage viel über Influencer und Persönlichkeiten sowie deren Einfluss, der mitunter ziemlich krasse Folgen haben kann.

Zuletzt hörten wir etwa von der bekannten amerikanischen Sängerin Rihanna auf Instagram (+60 Mio. Follower), das sie sich auf über eine Werbung auf Snapchat ärgerte. Der Service hatte eine Werbung durchgewunken, in der man sich über eine ihrer früheren Beziehungen lustig machte. Nach ihrer Auffassung könne man den Dienst deswegen getrost „wegwerfen„. Die Konsequenz: Der Börsenwert der Snapchat Mutter Snap verlor mehr als 600 Mio. Dollar. Ein paar Wochen zuvor meldete sich Kylie Jenner, amerikanisches Model und Reality-TV-Star („Keeping Up with the Kardashians“), zu Wort. Auf Twitter äußerte sie gegenüber ihren +25 Mio. Followern, das sie gerade keine große Lust mehr auf Snapchat habe. Die Konsequenz: Der Börsenwert von Snapchat reduzierte sich eben mal um über fast 2 Mrd. Dollar.

WhatsApp & Influencer: Influencer setzen vermehrt auf den grünen Riesen!

Nach einer kürzlich vom Branchenverband Bitkom erhobenen Umfrage unter +1.000 Teilnehmern weiß jeder zweite Befragte, etwas mit dem Begriff Influencer anzufangen. Jeder Fünfte folgt Influencern und Persönlichkeiten auf ihren Social Media Kanälen.

Neben „etablierten“ Kanälen wie Snapchat, Twitter, Instagram oder YouTube kann man zurzeit beobachten, das Influencer & Persönlichkeiten im deutschsprachigen Raum vermehrt auf Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger & Co. setzen. Influencer entdecken immer häufiger Messenger. Warum? Weil sie um die Lebenswirklichkeit ihrer Fans wissen, diese dort sofort erreichen. Und: hohe organische Reichweite, unmittelbare Nähe & beste Click Through Rates!

Neben großen Reichweiten und besten KPIs ist diese Hinwendung zu Messengern wahrscheinlich auch dem Umstand geschuldet, das die Fans und Follower von Influencern und Persönlichkeiten eines eint: die meisten von ihnen nutzen WhatsApp & Co. und das mehrfach am Tag. Demgegenüber verzeichnen die traditionellen Kanäle wie Facebook & Co. sinkende organische Reichweiten, wie Matthias Mehner, VP Strategy & Innovation hier beschreibt:

Das heißt also für alle, die sich mit Influencer Marketing befassen und innovative Wege suchen: Messenger Marketing kann eine erfolgreiche Alternative sein! Übrigens: einen ähnlichen Change kann man zurzeit ja auch in der Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen beobachten. Heutzutage empfindet jeder Dritte die Messenger-Kommunikation im Vergleich mit der traditionellen Unternehmenskommunikation via E-Mail und Telefon als zufriedenstellender.


Jetzt die Messenger Communication Platform 14 Tage land kostenlos & unverbindlich  testen.

Influencer & WhatsApp: ein Blick in die Praxis

In der Folge wollen wir einige Praxisbeispiele vorstellen, anhand derer deutlich wird, wie zeitgemäß und effektiv Influencer & Persönlichkeiten Messenger bereits für ihre Fankommunikation einsetzen.

Was heißt eigentlich Fankommunikation? Inhaltlich kann sie von „Mach Mit“ Fanaktionen, exklusiven News & Angeboten für die WhatsApp Community über Backstage Content bei Aufnahmen, Produktionen etc. bis zu Sponsored Posts und Placements, der Bewerbung von eigenen Produkten im Shop oder Pre-News zur nächsten Tour, Album, Video etc. reichen.

Und bei alledem dürfen wir nicht vergessen: es geht hierbei um 1:1 Kommunikation, das heißt direkter Austausch zwischen Influencer und Fan.


Christoph Krachten

Christoph Krachten könnte man den Elder Statesman der YouTuber nennen. Er war derjenige, der die Vermarktung von YouTubern via eigener Netzwerke wie Mediakraft vorangetrieben hat. Sei eigener Channel Clixoom Science & Fiction hat über 240.000 Abonnenten. Auf Twitter und Instagram folgen ihm jeweils um die 32.000 Fans und mehr als 10.000 bei Facebook.

Wie sieht die Fankommunikation auf WhatsApp aus?

Hier wird neben einem Newsletter rund um den YouTube Channel Wert auf den Community Austausch im 1:1 Chat gelegt. Dabei kommen auch Umfragen zum tragen, die Meinungen und Ideen erfragen und auf diese Weise das Format des Channels prägen. Schließlich dient ein Chatbot zur Vorbearbeitung für Chats.

WhatsApp steht bei Christoph Krachten im Zeichen des direkten Austauschs mit der Community.

Jetzt Christoph auf YouTube und WhatsApp abonnieren.


Luana Silva

Luana Silva ist Bloggerin im Bereich Lifestyle, Fashion und Beauty. Ihren YouTube Kanal haben rund 7.000 Fans abonniert. Auf Instagram folgen ihr rund 485.000 Fans. Zudem nutzt sie Snapchat.

Wie sieht die Fankommunikation auf WhatsApp aus?

Auf WhatsApp gibt sie Produktempfehlungen. Zudem versendet sie persönliche Nachrichten an ihre Community als Audio-Dateien und gibt Tipps zu verschiedenen Themen.

WhatsApp steht bei Luana Silva im Zeichen des Influencer Marketings, das ohne den direkten Austausch mit der Community nicht erfolgreich sein würde.

Jetzt Luana auf WhatsApp abonnieren.


Chris Bloom

Chris Bloom ist Coach und Motivator. Er nutzt WhatsApp, um Newsletter mit Tipps, Impulsen und Challenges zur Selbtsfindung zu versenden. Das Spannende: er versendet sie direkt als Audiodateien in WhatsApp.

Wie sieht die Fankommunikation auf WhatsApp aus?

Direkter Austausch und Hilfe im 1:1 Chat ist ein zentrales Thema der WhatsApp Präsenz von Chris.

Jetzt Chris auf WhatsApp abonnieren.


Jetzt die Messenger Communication Platform 14 Tage lang kostenlos & unverbindlich  testen.

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Neueste Beiträge
WhatsApp for Businessknowhow-mm-ftw