Warum WhatsApp der wichtigste Touchpoint zwischen Unternehmen und Kunde werden wird

 In Messenger Newsletter

Touchpoint WhatsApp: in Brasilien kommunizieren bereits 96% der Kunden via WhatsApp mit Unternehmen.

Vorteile wie Geschwindigkeit, Nähe, Akzeptanz, Kosten und Datenverbrauch liegen auf der Hand. Funktioniert das Modell auch für Deutschland? Welche Unternehmen nutzen bereits WhatsApp und auf was sollte man achten?

Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter oder YouTube? Im Marketing wird es immer schwerer, den Überblick zu behalten und sich für den richtigen Kanal zu entscheiden. Eines vorweg: Die Auswahl des richtigen Kanals hängt immer mit der Zielgruppe, dem Unternehmensziel und natürlich dem verfügbaren Content zusammen!

Auf jeden Fall lohnt sich aber der Blick auf Messenger Service und hier besonders auf WhatsApp.


Der komplette Vortrag  von Matthias Mehner auf der „Connecting Customers Conference 2017 „

Effektives Marketing | WhatsApp und Facebook Messenger als Touchpoints der Zukunft. (Video 23min)

Nutzerzahlen WhatsApp

Dass Messenger weltweit auf dem Vormarsch sind und besonders in Deutschland eine hohe Verbreitung haben, wurde hier schon öfters thematisiert. Fast 70 Prozent nutzen hierzulande Messenger, WhatsApp ist dabei mit großem Vorsprung an der Spitze – mit 60 Prozent Nutzeranteil!


WhatsApp for Business

Klar, dass das Begehrlichkeiten auch in der Wirtschaft weckt. Und während sich die wildesten Gerüchte um eine WhatsApp for Business Version rankten – hatten innovative Unternehmen längst die Vorteile erkannt und nutzen WhatsApp bereits.

 

WhatsApp im Kundenservice

Zum einen sind es die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die mit ihren Kunden kommunizieren möchten und den Vorteil von WhatsApp gegen über E-Mail (Spam?), SMS (Kosten) oder eines Anrufes (Aufwand, Timing) sehr schätzen gelernt haben.

Natürlich können auch große Unternehmen via WhatsApp einen ausgezeichneten Service anbieten, benötigen dafür aber meistens mehr als nur ein Telefon.

 

Chatbots auf WhatsApp

Besonders die Anzahl der Anfragen kann für größere Unternehmen und deren Kundenservice ein Ressourcenproblem werden. Hier können smarte Chatbots auf WhatsApp helfen! Doch der Service-Begriff lässt sich auch weiter ausbauen und automatisieren – einen Newsservice oder ein Alert System kann in vielen Branchen extrem nützlich sein.

 

Content Marketing auf WhatsApp

Zum anderen waren es gerade die Medienhäuser (wie ProSiebenSat1, Mindener Tageszeitung oder die Washington Post), die die Vorteile des Messengers auch für Ihre Content Distribution erkannt haben und heute noch gut und gerne bis zu 80% Klickraten darüber generieren. Mittlerweile hat sich das rumgesprochen und viele Marken (zB. Urlaubspiraten oder Parship) nutzen WhatsApp für ihr Content Marketing.

 

collected-devices-content-distribution-via-messenger


Fazit

WhatsApp ist der „wärmste“ Touchpoint zum Kunden und bietet einen perfekten Mix aus Social Media, E-Mail Marketing und eigener App. Wir sind überzeugt, dass Messenger in Zukunft eine große Rolle im Marketing und in jeder Kundenbeziehung spielen werden.

Wenn ihr davon ebenso überzeugt seid und wir helfen können – sprecht uns ruhig an und kostenlos testen geht eh immer!


Die Slides zur Connecting Customers Conference 2017 von Matthias Mehner zum Thema „Warum in Brasilien bereits 96% der Kunden via Whatsapp mit Unternehmen kommunizieren – Zeit auch in Deutschland über neue Touchpoints nachzudenken!“ gibt es auf Slideshare


Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns