Via WhatsApp zum perfekten Mitarbeiter? So hilft Dir der Chatbot im HR! (2/2)

 In Chatbots

Ein Chatbot im HR ist keine Seltenheit mehr. Immer mehr große und namhafte Unternehmen setzen auf einen Chatbot im HR und profitieren erheblich davon. Die Erstellung von einem Chatbot ist zudem ziemlich einfach. Hier erfährst Du, wie ein Chatbot im HR hilfreich ist.


Darum geht es in diesem Artikel:

  1. Chatbots im Personalwesen
  2. Zeitersparnis und Arbeitserleichterung für Personalverantwortliche
  3. Jane – eine automatisierte Personalreferentin
  4. Chatbots im Human Resource

Wie im vorherigen Teil beschrieben, ist nicht nur ein Chatbot im HR, sondern auch ein Messenger extrem hilfreich. Wie genau? Das erfährst Du hier unter via WhatsApp zum perfekten Mitarbeiter? So hilft Dir der Messenger im HR. Dort findest Du spannende Insights, Facts und Use Cases rund um das Thema Messenger im Recruiting und Human Resource. Wie es eingesetzt wird, wo es genutzt wird, von wem Messenger bereits verwendet werden und ob dies erfolgreich ist.


Als B2B-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Chatbots im Personalwesen

Wie wichtig für Unternehmen eine weitere Öffnung hin zu digitalbasierter Direktkommunikation ist, belegt eine Untersuchung der internationalen Unternehmensberatung Accenture. Zentrale Ergebnisse dieser Studie sind nicht nur, dass sich Messenger als vom bevorzugter Kanal für einen Kontakt zu Unternehmen etabliert haben, sondern auch, dass automatisierte Kommunikation – etwa in Form von Chatbots – zunehmend an Relevanz gewinnt.

„Zahlreiche Aufgaben im HR-Bereich wiederholen sich regelmäßig oder folgen einem standardisierten Muster“, berichtet etwa HR-Managerin Claudia Kügle (FORUM MEDIA GROUP). Für solche Routineaufgaben werden bereits heute stellenweise Chatbots eingesetzt, um Personalverantwortliche zu entlasten.

Diese Tipps helfen dir dabei, dass du einen erfolgreichen Chatbot erstellst.


Zeitersparnis und Arbeitserleichterung für Personalverantwortliche

Ein Chatbot – zusammengesetzt aus „Chat“ und „Bot“ (von englisch: Roboter) – ist ein Programm, das automatisch auf Fragen antwortet oder Nutzer durch einen Dialog führt. Er antwortet auf der Basis von Daten, die ihm „beigebracht“ wurden oder die er sich selbst aus einer Datenbank holt.

Neben der Zeitersparnis durch die Automatisierung sind auch die schnellen Antwortzeiten ein Vorteil von Chatbots. Zudem ist ein Chatbot in der Regel relativ wartungsarm und rund um die Uhr verfügbar, was gerade für Unternehmen mit Kunden oder Mitarbeitern in verschiedenen Zeitzonen hilfreich sein kann.

Lesenswert: 

HR & WhatsApp: Wie der beliebte Messenger erfolgreich in Human Ressources eingesetzt wird!

Beispielsweise hat das amerikanische Einzelhandels­unternehmen „Overstock“ einen Bot namens „Mila“ eingeführt, der sich um die Dienstpläne der Angestellten kümmert: „Mila“ ersetzt die Hotline, über die sich die Mitarbeiter früher krankmeldeten. Wenn ein Angestellter erkrankt, muss niemand die Nachricht abhören und sich darum kümmern, dass die entstandene Lücke im Dienstplan gefüllt wird, da „Mila“ die Angelegenheit voll-automatisiert regelt:

Der Bot stellt den Angestellten einige Fragen und gibt die Information dann an die für die Verwaltung verantwortliche Person weiter. „Mila“ assistiert Kollegen außerdem bei der Beantragung ihrer Urlaubstage, beim Abrufen der Dienstpläne und hilft bei anderen Standardaufgaben, für die normalerweise ein Mitarbeiter aus dem Personalwesen Zeit und Energie investieren müsste.


„Jane, die automatisierte Personalreferentin“

Ähnlich soll auch ein Chatbot namens „Jane“, den Loka – ein Unternehmen von Silicon-Valley-Entrepreneur Bobby Mukherjee – als Demoversion nutzt, die Mitarbeiter­kommunikation verbessern, den Mitarbeitern im Personalbereich zu mehr verfügbarer Zeit verhelfen – und sogar Arbeitsabläufe optimieren: „Jane“ ist dazu gemacht, Personalfragen von Angestellten in Echtzeit zu beantworten.

Statt zur Personalabteilung gehen oder auf eine E-Mail-Antwort warten zu müssen, bekommen Angestellte ihre Fragen direkt beantwortet. Dabei ist „Jane“ lernfähig und kann mit zunehmender Einsatzdauer immer besser auf die Bedürfnisse von Mitarbeitern eingehen.

Weiterer Nebeneffekt der automatisierten „HR-Kollegin“: Jane sammelt anonymisiert Daten zu den Fragen, die Angestellte stellen, und ermöglicht es so dem Management, potentielle Probleme in der Unternehmensführung zu identifizieren.

chatbot-nutzen


Chatsbots in Human Resources: Von „A“ wie Arbeitsagentur bis „X“ wie Xing

Auch in Deutschland sind bereits Human-Resources-Bots im Einsatz: So nutzt etwa die Bundesagentur für Arbeit einen Chatbot, um Berufseinsteigern die Wahl eines geeigneten Berufsfeldes erleichtern. Für ihren „What’sMeBot“ hat sich die Agentur prominente Unterstützung geholt: Der vor allem in der jüngeren Zielgruppe bekannte YouTube-Star Julien Bam führt durch die Dialoge.


Tipp: Vortrag zu Messenger Marketing & HR / Recruiting


Der Bot fragt in einem modernen Stil die verschiedenen Eigenschaften eines Kandidaten ab und streut unterhaltsame Bewegt-Grafiken in den Chat ein. Am Ende erhalten Nutzer eine individualisierte Berufstyp-Profilkarte, die mit Freunden geteilt werden kann.

Auch Xing, das marktführende Businessnetzwerk in Deutschland, bietet einen Bot zur gezielten Jobsuche sowie einen wöchentlichen Newsletter mit Jobvorschlägen via Messenger. Bei den Berufsvorschlägen orientiert sich Xing am jeweiligen Profil des Mitglieds. Zusätzlich zu den Stellenanzeigen gibt der Bot auch Tipps zur Bewerbung.

device-whatsme-arbeitsagentur-bot-2 device-whatsme-arbeitsagentur-bot-3

In einer Zeit, in der gerade eine Generation ins Erwerbsleben eintritt, die mit Messengern und automatisierten Kundendialogen aufgewachsen ist, sollte sich eine zeitgemäße HR-Entwicklung Gedanken machen, wie das Bewerbermanagement um die neuen Kommunikationsmöglichkeiten ergänzt werden kann.

Der Einsatz von WhatsApp, Chatbots und Co. kann – neben der Steigerung der Arbeitgeberattraktivität (Employer Branding) – auch dazu dienen, die Besetzung von offenen Positionen sowie Arbeitsabläufe für alle Beteiligten effizienter zu gestalten.

Hier erfährst du alles über Chatbots.


Als B2B-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns

chatbots gewinnspiele