Personalwirtschaft: “Messenger-Dienste und Chatbots im HR-Bereich”

 In Pressespiegel

Personalwirtschaft 23. Februar 2018 | Inzwischen setzen auch HR-Verantwortliche WhatsApp, aber auch Chatbots ein. Das Münchner Unternehmen WhatsBroadcast bietet Messenger- und Chatbot-Lösungen an, die auch im Personalbereich verwendet werden können, etwa bei der Rekrutierung oder Urlaubsverwaltung.

Messenger wie WhatsApp für Human Resources

Mit Messenger-Diensten können Personalverantwortliche Mitarbeiter – ob vorhandene oder potenzielle– schnell und persönlich erreichen. So ist es Recruitern zum Beispiel möglich, mit WhatsApp Newsletter mit pass genauen Stellenangeboten an genau die Bewerber zu versenden, die zu den gesuchten Stellenanforderungen passen.

Auch persönliche Fragen und individuelle Betreuung sind durch diesen Kanal unkompliziert und schnell realisierbar.

Videos, Bilder und Links lassen sich mit Messenger-Diensten ebenso einfach versenden wie Sprachnachrichten. Bis zu 90 Prozent der versandten Nachrichten würden innerhalb von 15 Minuten gelesen, so Matthias Mehner, Chief Marketing Officer bei MessengerPeople.

Hier den ganzen Artikel von “Personalwirtschaft” über Messenger und Chatbots in HR lesen 

Empfohlene Beiträge
egovernment kummunen whatsapp messenger und kundenserviceSport Sportmanic Podcast logo interview whatsapp messenger marketing matthias mehner