Wie Personaldienstleister und HR per Messenger die Bewerber begeistern

 In Messenger Kommunikation

Der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel auf dem Arbeitsmarkt betrifft mittlerweile fast alle Branchen. Für Unternehmen und Organisationen gilt, dass sie die besten Bewerber nicht nur erreichen, sondern sie auch schnell und effektiv rekrutieren müssen. Wie Personaldienstleister und Human Resources (HR) mit Hilfe von professioneller Messenger Kommunikation die besten Bewerber für sich gewinnen, zeigen wir dir in diesem Beitrag.


Im Beitrag erfährst du:


Warum solltest du Messenger für deinen HR- und Bewerbungsprozess einführen?

Deine Zielgruppe kommuniziert mobil

In Deutschland steigt die tägliche mobile Internetnutzung seit 2015 kontinuierlich und liegt in der Altersgruppe der 14-29 Jährigen bei 70%.

Deine Zielgruppe ist schon da

In Deutschland nutzen täglich rund 60 Millionen Menschen WhatsApp. Der grüne Messenger kommt bei 90% der 14-29 Jährigen täglich zum Einsatz.

Deine Zielgruppe sucht den persönlichen Kontakt

In Deutschland wünschen sich über 52% der 14-29 Jährigen sowie rund 48% 25-34 Jährigen den direkten Kontakt zu Unternehmen per WhatsApp & Co.

Erziele Kostenvorteile und Entlastung per Automatisierung

Mit dem Einsatz von Bots bzw. Chatbots kannst du Ressourcen einsparen. Wenn du zum Beispiel für die Vorqualifizierung von Bewerbern und ihren Anfragen einen Chatbot einsetzt, entlastest du dich und deine Kollegen. Die dadurch freiwerdenden Ressourcen kannst du für die persönliche Bewerberberatung nutzen.

Nutze die Schnelligkeit und Multimedialität für einen optimierten Bewerbungsprozess

Mit Nachrichten per Messenger erreichst du deine Bewerber nahezu in Echtzeit. Über 90% aller Nachrichten werden innerhalb von 15 Minuten gelesen. In Messenger-Nachrichten kannst du alle relevanten Medien- und Dateitypen verwenden (Sprachnachrichten, Dateianhänge, Videos, Bilder). Dadurch kannst du komplexe Sachverhalte ganz einfach mit der besten Kombination aus verschiedenen Medien erklären.


Zum Weiterlesen


In welchen Phasen eines Bewerbungsprozesses können Personaldienstleister und HR professionelle Messenger Kommunikation erfolgreich einsetzen?

1. Informationsphase: Wie kann dein Unternehmen zukünftige Mitarbeiter über sich informieren?

Der Bewerber ist auf der Suche nach Informationen für Jobs in seinem Bereich. Er schaut sich um, welche Unternehmen in Frage kommen und welche Positionen sie anbieten.

1.1 Der CEO persönlich begeistert per WhatsApp & Co. Bewerber für das Unternehmen

„Ask me on WhatsApp“: Welcher Bewerber würde nicht gerne mal im Vorfeld einer Bewerbung persönlich mit dem künftigen CEO auf WhatsApp & Co. chatten? „Ask the CEO“ oder „Ask your next boss“ sind WhatsApp-Talk-Formate, die bei Bewerbern auf großes Interesse stoßen.

1.2 Aktive Hilfe für Bewerber, den richtigen Job zu finden

„Welcher Jobtyp bist du?“: Die zentrale Frage für Bewerber ist, welcher Job am besten zu ihnen passt. Mit Hilfe eines WhatsApp Chatbot kannst du gemeinsam mit dem Bewerber ein Qualifikationsprofil erstellen. Der Bewerber ist dadurch einen Schritt weiter in seinem Entscheidungsprozess.

Aus der Praxis: Der „WhatsMeBot“ der Bundesagentur für Arbeit

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Die Bundesagentur für Arbeit hat es mit dem „WhatsMeBot“ vorgemacht. Darüber konnten Auszubildende schnell, zeitgemäß und unterhaltsam herausfinden, welcher Jobtyp sie sind. Das Ergebnis:

  • Nach sechs Wochen bereits über 180.000 User
  • 89% haben die Fragen bis zum Schluss beantwortet
  • 64.000 Teilnehmer suchten direkten Kontakt zu Bundesagentur für Arbeit
  • 20.000 Jugendliche pro Tag beraten, mehr als sonst im ganzen Jahr

2. Stellensuche: Welche Positionen bietet dein Unternehmen an?

Nachdem Bewerber jetzt wissen, wo und wie sie dein Unternehmen per Messenger einfach, schnell und auf Augenhöhe kontaktieren können, interessiert sie, ob und welche passenden Jobs es für sie gibt.

Passgenaue Stellen per WhatsApp & Co. versenden

Du kannst per WhatsApp & Co. dem Bewerber offene Stellenausschreibungen zusenden. Ist eine dabei, die er favorisiert, fragt der Chatbot im Anschluss kurz seine Qualifikation ab. Diese Vorqualifizierung eines Bewerbers per HR WhatsApp Chatbot spart dir und deinen HR Kollegen viel Arbeitszeit.

Aus der Praxis: Alex, der WhatsApp Chatbot von Merkuria

Der Zustelldienst am Bodensee bietet per WhatsApp Bewerbern die Möglichkeit, die wichtigsten Bewerbungsdaten zu hinterlegen, um dann Jobangebote vor Ort zu erhalten, sofern welche verfügbar sind. Chatbot Alex fragt die entsprechenden Daten des Bewerbers ab, die schließlich mit de rJob-Datenbank abgeglichen werden. Gibt es eine offene Stelle, dann meldet sich der Orgaleiter persönlich via WhatsApp beim Bewerber. Der Vorteil für dasUnternehmen liegt darin, dass durch die Automatisierung mit Hilfe des Chatbots viel Zeit im Bewerbungsprozess gespart wird. Der Bewerber wiederum spart ebenfalls Zeit bei der Stellensuche, weil er das Stellenangebot vom Unternehmen direkt erhält.

„Jobs per WhatsApp Notification zugeschickt bekommen“: Welcher Bewerber würde die Zusendung von ausgewählten Stellen, die genau auf sein Qualifikationsprofil zugeschnitten sind, ablehnen? Per WhatsApp Notification bekommt der Bewerber Jobs zugesendet, die mit seinen Qualifikationen übereinstimmen.

Aus der Praxis: Der WhatsApp Job Alert von Azubiyo

Der Online-Stellenmarkt für Auszubildende und duale Studenten, bietet genau das Bewerbern an. Kandidaten legen ein Profil auf der Plattform an und erhalten auf Wunsch per WhatsApp Notification Job Alert freie Stellen.

Das Besondere: der Bewerber erhält maximal einen Job. Ist er unzufrieden mit der zugesendeten Position, kann er mit dem Kommando #mehr eine weitere freie Position anfordern, auf die er sich gegebenenfalls bewerben kann. Auf diese Weise wird niemand mit Jobangeboten überfrachtet und andererseits haben Bewerber immer die Wahl.


3. Bewerbungsprozess: Wie kann dein Unternehmen Kandidaten per Messenger unterstützen?

Nachdem der Bewerber sich über dein Unternehmen informiert hat und passende Stellen gefunden hat, stellt sich nun die Frage, wie du ihn im Bewerbungsprozess effektiv unterstützen kannst.

3.1 Tipps zur Bewerbung und zu Events per Messenger

„Chatbot mit Tipps zur Bewerbung“: Wenn das Unternehmen die Sprache des Bewerbers spricht, ist dieser motiviert, sich dort zu bewerben. Wenn es dann noch ein Chatbot ist, der auf unterhaltsame Art und Weise dem Bewerber praktische Tipps zur Bewerbung gibt, hat das Unternehmen gute Chancen, dass der Bewerber sich zu dessen Gunsten entscheidet.

Aus der Praxis: Mino, der Chatbot, der bei der Lehrstellensuche hilft

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Wie ein Unternehmen zeitgemäß und zielgruppenorientiert Bewerbern im Bewerbungsprozess zur Seite stehen kann, zeigt Migros. Die größte Einzelhandelskette der Schweiz hat auf ihrer Webseite für Auszubildende auf Lehrstellensuche mit „Mino“ einen WhatsApp Bot / Chatbot eingebettet. Hat man die Datenschutzerklärung akzeptiert, kann der Bewerber Mino auf WhatsApp adden. Mino ist „cool“ und nutzt neben Text- auch Bildelemente.

Aus der Praxis: „Bewerbungstipps als Push-Nachrichten via Notify“

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Die BMW Group unterstützt Auszubildende und duale Studenten per Notify App bei der Bewerbung auf passende Positionen. Mit Tipps und vereinfachten Bewerbungsverfahren (Lebenslauf statt kompletter Bewerbung) animiert das Unternehmen Auszubildende, ihre Karriere dort zu starten. Das wird unterstützt durch den Einsatz von Multimedia (zum Beispiel Videos) und durch Mitarbeiter, die als Testimonials wirken.

3.2 Die Bewerbung direkt per WhatsApp & Co. einreichen

Der Standard bei vielen Unternehmen ist immer noch ein zentrales Bewerbungsformular, das in aller Regel nicht mobil optimiert ist. Bewerber wollen sich aber schnell und aussagekräftig bewerben. Beides geht per Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger oder Apple Business Chat. Der Vorteil: Bewerber können ihre Unterlagen über einen ihnen vertrauten Weg beim Unternehmen einreichen. Unternehmen wiederum haben den direkten und persönlichen Kontakt zum Bewerber. Der ganze Bewerbungsprozess wird schneller und effektiver für beide Seiten.

Aus der Praxis: Bewerbungsunterlagen per Messenger zusenden

Bei MessengerPeople können sich Bewerber direkt per WhatsApp & Co. bewerben. Dafür müssen sie auf unsere „Job„-Seite gehen, wo sie direkt über unser Widget in unseren Messenger Support Channel gelangen. Nach der Angabe relevanter Angaben zur Person können die Bewerber unter dem Punkt „Bewerbung“ mit unseren HR-Kollegen in direkten Kontakt treten. Im weiteren Verlauf kann die Bewerbung per WhatsApp zugesendet werden.

3.3 Per WhatsApp Notification den aktuellen Stand der Bewerbung erfahren

Bewerber wollen verständlicherweise wissen, wie der aktuelle Stand ihrer Bewerbung ist. Um als Unternehmen bei der Auskunft keinen Mehraufwand zu haben, kann dies per WhatsApp Notification realisiert werden. Damit weiß der Bewerber zu jeder Zeit, wie der Status seiner Bewerbung ist und in welcher Fachabteilung diese sich gerade befindet und von wem sie bearbeitet wird. Der Vorteil für Dich: du kannst die Notification mit verschieden Datei- und Medienformaten anreichern (PDF, Bilder, Videos, Sprachnachrichten).

WhatsApp Notifications sind WhatsApp-Nachrichten, die Unternehmen an ihre Kunden oder Bewerber zu verschiedenen Anlässen senden können, wenn sie die WhatsApp Business API nutzen. WhatsApp Notifications sind vergleichbar mit einer Service-SMS, die man vom Online-Banking oder Flugtickets heute noch kennt. Für den Erhalt solcher Nachrichten muss der Bewerber sich aktiv anmelden bzw. sein Einverständnis geben.

Für Personaldienstleister und HR eignen sich u.a. folgende WhatsApp-Notifications:

  • Alert Update – neuer Job, der auf das Bewerberprofil passt
  • Appointment Update – Terminvereinbarung mit Bewerber für ein Jobinterview vor Ort oder per WhatsApp
  • Service-Neuaufnahme – Du informierst nach längerer Zeit einen Bewerber, dass es aktuell passende Stellenausschreibungen für ihn gibt.

4. Onboarding: Wie du deine neuen Kollegen am Anfang per WhatsApp-Chat unterstützen kannst?

Der Bewerber hat den neuen Job. Jetzt muss er schnell eingearbeitet werden. Die Frage ist, wie du ihn dabei am besten helfen kannst.

Spielerisch im neuen Unternehmen ankommen per Onboarding Chatbot

„Onboarding per Messenger Game“: Der neue Kollege muss sich schnell an seinem Arbeitsplatz zurechtfinden und eingearbeitet werden. Dies kann unterstützt werden, indem er per Messenger-Game über WhatsApp & Co. das neue Unternehmen spielerisch kennenlernt. Wie wäre es, wenn dein Unternehmen ihm 5-10 Fragen per Messenger stellt?

  • Wer ist der CMO?
  • Wie ist die Vertriebsabteilung organisiert?
  • Auf welchen Ebenen gibt es den besten Kaffee?
  • Für welche Werte steht das Unternehmen?
  • Was sind die wichtigsten Produkte?
  • Usw.

Auf jede Frage folgen zwei Antwortmöglichkeiten. Je mehr Fragen der Kollege richtig beantwortet hat, desto coole sind die Preise, die er bekommt. Werden alle Fragen vom Kollegen richtig beantwortet, bekommt er die Möglichkeit, sich mit dem CEO zu treffen, um ihm von seinen Erfahrungen rund um den Bewerbungsprozess zu erzählen. Wird eine Frage falsch beantwortet, wird das richtige Ergebnis eingeblendet und Mut gemacht, nicht aufzuhören.


Wie setzt du eine effiziente und datenschutzkonforme Bewerberkommunikation per Messenger um?

Du kannst alle Use Cases mit unserer Softwarelösung DSGVO-konform abbilden. Sie ist sofort einsetzbar und browserbasiert. Der Unified-Messenger-Ansatz ist ein Gewinn für dich und deine Bewerber. Auf der einen Seite ist dein Unternehmen für deine Bewerber auf den beliebtesten Messengern wie WhatsApp, Apple Business Chat, Facebook Messenger, Viber oder Telegram jederzeit erreichbar. Auf der anderen Seite kannst du die Anfragen von den verschiedenen Messengern zentral über unser Tool bearbeiten. Das Autorouting ermöglicht es, dass deine HR-Kollegen immer die richtigen Anfragen automatisch zugewiesen bekommen. So werden Bewerber immer vom gleichen HR-Mitarbeiter betreut. Unser Chatbot Builder, hilft dir und deinem Unternehmen, durch gezielte Automatisierungen per Chatbot die Erfassung und Verarbeitung von Bewerberdaten sowie die Bewerberberatung effizienter zu gestalten.

Einen ersten Eindruck von unserem Produkt gewinnst du hier:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video


Zum Weiterlesen


hr-transportbranche-versicherungen-energiewirtschaft-messenger-kundenservice-mareike-tatic-messengerpeopleTipp: Vereinbare jetzt mit Mareike Tatic, unserer Expertin für Personaldienstleister und HR, eine Live Demo für die Messenger Communication Platform. Sie wird dich live durch das Produkt führen und dir neben Experten-Tipps auch Antworten auf deine Fragen für deinen Bewerberservice per Messenger geben.


Mit dem MessengerPeople News Service bleibst du immer up to date!

Jetzt anmelden


ist WhatsApp wirklich sicher?