Messaging Apps & Brands: Der WeChat Messenger

 In News

Die Serie Messaging Apps & Brands soll zeigen, welche Business Optionen ausgewählte Messaging Apps und Chat Apps für Unternehmen bereithalten. Zuletzt erschienen: Der QQ Messenger. Heute: Der WeChat Messenger, die grüne Messaging App aus China.


Whatsapp & Co. Messenger United Brands & Apps

Exklusiv: WhatsApp & Co.: 10 Messenger und ihre Möglichkeiten für Unternehmen


Was man über den WeChat Messenger wissen sollte

Der WeChat Messenger wurde 2011 gelaunched. Das Mutterunternehmen, Tencent Holdings Limited, wurde 1998 gegründet. Im selben Jahr ging übrigens der ebenfalls zu Tencent gehörende QQ Messenger an den Start.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Bedeutung Tencent global hat, reichen drei Punkte: Erstens ist Tencent auf Platz 5 (Markenwert: 179 Mrd. Dollar) der weltweit wertvollsten Marken hinter Google, Apple, Amazon, Microsoft und vor Facebook.

Zweitens ist Tencent gerade mit seiner Tochter Tencent Music dabei, in den USA an die Börse zu gehen. Die Stoßrichtung ist klar: Spotify & Co. das Fürchten lehren.

Drittens gehört zu Tencent nicht nur der QQ Messenger, sondern eben auch WeChat, das inzwischen in den erlesenen Messenger-Club der „Billion of MAUs“ aufgestiegen ist, dem bishe rnur WhatsApp und Facebook Messenger angehörten.


messaging apps brands hub messenger worldwide

World of Messenger: die wichtigsten Messenger auf einen Blick!


Die Messaging App bzw. Chat App WeChat, unterstützt sowohl iOS als auch Android. Ihr Funktionsumfang erinnert an den LINE Messenger oder den KakaoTalk Messenger. WeChat ist weit mehr als nur ein Messenger. Mit WeChat wird in China bezahlt, Versicherungen abgeschlossen, Handwerker bestellt, Tische in Restaurants reserviert und und.

Damit nimmt die App einen Stellenwert im Leben der Menschen ein, an den selbst die hohe Popularität von WhatsApp hierzulande nicht heranreicht. Das wird unterstrichen davon, das 83% aller Smartphone-Nutzer in China WeChat nutzen und die Durchdringung bei den Smartphone-Nutzern in den wichtigsten Städten auf 93% gestiegen ist.

WeChat hat 1,058 Mrd. monatlich aktive User (Stand 2018). Damit ist der WeChat Messenger in den Top 9 Messaging Apps / Chat Apps weltweit (ohne iMessage von Apple) nach monatlich aktiven Nutzern auf Platz vier (Stand 2018). Zum Vergleich: WhatsApp verfügt alleine über 1,5 Mrd. monatlich aktive Nutzer.

 


Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Chat App WeChat: Business Opportunities und Features

Für Unternehmen interessant ist sicherlich die Tatsache, das 44% der Nutzer über 4 Stunden am Tag auf WeChat verbringen. In Sachen Business Opportunities sind die Official Accounts die wohl bekannteste Möglichkeit, als Untenrehmen auf WeChat nicht nur präsent zu sein, sondern auch darüber zu verkaufen.

Es gibt zwei Arten von Official Accounts, nämlich sogenannte Subscription Accounts und Service Accounts. Erstere kann man verstehen als Content-Plattformen, worüber zum Beispiel Pressemeldung, Magazinbeiträge etc. abgebildet werden können.

Kundenbindung und Aufbau von Loyalität könnten hier Stichworte sein. Letztere dienen der Beratung, die aber im Prinzip direkt zu einem unternehmenseigenen WeChat Shop führen können, in dem dann per WeChat Pay bezahlt werden kann.

Daran erkennt man schon ein wenig, wie einnehmend WeChat sein kann. Dort kann vieles, was für Verbraucher im Alltag anfällt, erledigt werden. Um allerdings einen solchen Status als Unternehmen auf WeChat zu erreichen, ist es für hiesige Unternehmen ratsam, auf sogenannte WeChat Trusted Partner Agenturen wie etwa Storymaker zu setzen.

Chat App WeChat: Fazit für Deutschland und weltweit

Auf dem deutschen Messenger Markt erreicht WeChat wie auch KakaoTalk, QQ, kik, Viber oder LINE und einige andere Messaging Apps keine nennenswerte Masse an Nutzern.

Bei WeChat kommt noch etwas hinzu: manche Experten vermuten, das schon alleine die Art und Weise der Sticker vor allem junge Nutzer hierzulande abschreckt. Allerdings wird der maßgebliche Grund im Tempo liegen, mit dem sich WhatsApp & Co. in Deutschland, Europa und weltweit in Sachen Nutzung verbreitet haben.

Global betrachtet ist der Messenger Markt durch solche „Local Heroes“ wie eben WeChat, QQ, KakaoTalk, kik, Viber, LINE usw. wesentlich fragmentierter, als man das bei der vorherrschenden globalen Dominanz von WhatsApp, FB Messenger und auch WeChat zunächst annehmen würde.

Ich empfehle euch dazu auch unseren Artikel Nutzerzahlen Messenger Apps Deutschland und weltweit, der gut aufzeigt, wie der globale Markt der Messaging Apps aktuell aufgestellt ist.

Welche Messenger in unserer Serie bereits besprochen wurden, erfahrt ihr in unserem Artikel Messenger und Business: Die wichtigsten Messaging Apps weltweit auf einen Blick.


Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Messaging Apps Brands Kakao TalkQQ Tencent messenger messaging apps brands