Messaging Apps & Brands: Der QQ Messenger

 In News

Die Serie Messaging Apps & Brands soll zeigen, welche Business Optionen ausgewählte Messaging Apps und Chat Apps für Unternehmen bereithalten. Zuletzt erschienen: Der KakaoTalk Messenger. Heute: Der QQ Messenger, die chinesische Messaging App mit dem Pinguin.


Was man über den QQ Messenger wissen sollte

Der QQ Messenger wurde bereits 1999 gelaunched. Das Mutterunternehmen, die Shenzhen Tencent Computer System Co., Ltd. (kurz Tencent) wurde ein Jahr zuvor gegründet. Das chinesische Unternehmen Tencent ist die Mutter von WeChat, dem äußerst populären chinesischen Messenger mit über 1 Milliarde Nutzer. Die Messaging App bzw. Chat QQ (Markenzeichen ist ein kleiner Pinguin mit rotem Schaal) ist sowohl via iOS als auch unter Android downloadbar. Ihr Funktionsumfang umfasst im wesentlichen alles das, was wir schon in unseren ersten vier Beiträgen im Rahmen unserer Serie Messaging Apps & Brands zum LINE Messenger, zum Viber Messenger, zum kik Messenger und zum KakaoTalk Messenger gesehen haben oder was etwa die „Big Three“ WhatsApp, Facebook Messenger und WeChat bereithalten.


messaging apps brands hub messenger worldwide

World of Messenger: die wichtigsten Messenger auf einen Blick!


Es gibt ein paar Aspekte, in welchen sich QQ von anderen Chat Apps unterscheidet. Zuvorderst muss man hier WeChat nennen. Nach allem was man über das Verhältnis der beiden Messenger aus dem Hause Tencent lesen kann, könnte man ihre Beziehung am ehesten so vergleichen: „Während WeChat von den Eltern genutzt wird, sind die Jungen auf QQ“. Bei Facebook sprach man vor ein zwei Jahren davon, dass ihm die „Sexiness“ abhanden gekommen sei, während diese erst Snapchat und heute Instagram oder TikTok zugesprochen wird. „Users of QQ on smart devices aged 21 years old or below achieved double-digit growth in the second quarter of 2018 compared with the same period last year …“ schreibt die South China Morning Post. Die Jugend in China setzt vermehrt auf QQ und das obwohl QQ schon seit 20 Jahren auf dem Markt ist. Die Neuerfindung hin zu mehr Entertainment Content began 2016 und scheint erfolgreich zu sein.

QQ über 806 Millionen monatliche aktive User (Stand 2018). Damit liegt der QQ Messenger in den Top 9 Messaging Apps / Chat Apps weltweit (ohne iMessage von Apple) nach monatlich aktiven Nutzern auf dem vierten Platz hinter den „Big Three“ WhatsApp, FB Messenger und WeChat. Zum Vergleich: WhatsApp verfügt alleine über mehr als 1,5 Mrd. monatlich aktive Nutzer.


Chat App QQ: Business Opportunities und Features

QQ ist spannend, wenn man berücksichtigt, wie es sich neuerfunden hat. Es mag vielleicht nicht ganz so breit aufgestellt sein wie der „große Bruder“ WeChat, aber mit seinen Funktionen wie Online Gaming, das Erstellen von Avataren, Chatten, Versenden von großen Dateien, selbstlöschende Videos, Musik-Streaming, Dating-Service oder einem facebookähnlichen Newsfeed via Qzone kann es durchaus Einiges vorweisen.

Natürlich sind das alles Anwendungen, die in die Richtung Entertainment gehen und damit eine eher jüngere Zielgruppe ansprechen sollen. Inzwischen sind etwa 60% der QQ Nutzer unter 30 Jahre alt. Für Unternehmen mit Fokus auf den asiatischen Raum, speziell China, ist das mit Sicherheit von großem Interesse.

QQ bietet auch Lösungen für Unternehmen an, die von Ads bis zu eigenen Unternehmensaccounts (erinnern an Facebook Seiten, Fanverwaltung, Promotion) reichen. Interessant für hiesige Unternehmen: Oreo, Nike und KFC haben schon erfolgreiche Kampagen auf QQ durchgeführt.

 

Chat App QQ: Fazit für Deutschland und weltweit

Auf dem deutschen Messenger Markt erreicht QQ wie auch KakaoTalk, kik, Viber, LINE und einige andere Messaging Apps keine nennenswerte Masse an Nutzern.

Gründe hierfür sind weniger die Art und Weise der Sticker (wie es bei WeChat von manchen Experten vermutet wird), sondern vor allem das Tempo, mit dem sich WhatsApp & Co. in Deutschland, Europa und weltweit in Sachen Nutzung verbreitet haben.

Weltweit ist der Messenger Markt durch „Local Heroes“ wie eben QQ, KakaoTalk, kik, Viber, LINE usw. fragmentierter, als man das gemeinhin bei der globalen Dominanz von WhatsApp, FB Messenger oder WeChat zunächst vermuten würde.

QQ und das darf man bei alledem nicht vergessen, gehört Tencent, dem wiederum auch WeChat gehört. Das sind zusammengenommen beeindruckende Nutzerzahlen, die aus Tencent auch eines der wertvollsten Unternehmen der Welt machen.

Ich empfehle euch dazu auch unseren Artikel Nutzerzahlen Messenger Apps Deutschland und weltweit, der gut aufzeigt, wie der globale Markt der Messaging Apps aktuell aufgestellt ist.

Welche Messenger in unserer Serie bereits besprochen wurden, erfahrt ihr in unserem Artikel Messenger und Business: Die wichtigsten Messaging Apps weltweit auf einen Blick.


Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

wechat messenger messaging apps brandswhatsapp messenger messaging apps brands