WhatsApp im Recruiting: So gewinnt Manpower Bewerber per Messenger

 In Erfolgsgeschichten, Messenger Kommunikation

Wir durften James Groh, Digital Coordinator bei der ManpowerGroup Deutschland anlässlich unserer WUMMM – Messenger Marketing Masterclass Vol. 2 zu seinen Erfahrungen mit WhatsApp im Recruiting interviewen. Die ManpowerGroup Deutschland war einer der ersten Personaldienstleister, die WhatsApp in der Kommunikation mit Bewerbern eingesetzt haben. James Groh, Digital Coordinator bei der ManpowerGroup Deutschland hat uns verraten, was sich seit 2016 getan hat und wie sie heute WhatsApp als direkten Bewerbungskanal nutzen.


Der direkteste Draht zum Bewerber ist heute WhatsApp

Dass der Dialog mit Bewerbern der Schlüssel für erfolgreiches Recruiting ist, hat die ManpowerGroup Deutschland schon sehr früh erkannt. So war es für das Unternehmen auch naheliegend den beliebtesten Kommunikationskanal WhatsApp für seine Bewerberkommunikation einzusetzen.

Bereits seit mehreren Jahren nutzt das Team erfolgreich WhatsApp und bietet seinen Bewerbern die Möglichkeit per WhatsApp Rückfragen zum Bewerbungsstatus zu stellen. Dabei holt das Recruiter-Team über den Kanal auch fehlende Informationen von den Bewerbern ein oder stellt selbst Rückfragen, wenn der Bewerber sich per WhatsApp gemeldet hat. Derzeit kümmern sich drei Mitarbeiter bei der ManpowerGroup Deutschland um den WhatsApp-Kanal.

Die Bewerber steigen – für die Kommunikation mit uns – begeistert auf das vertraute Medium WhatsApp um.


WhatsApp im Recruiting bringt einen klaren Mehrwert

Der Einsatz von WhatsApp bringt klare Vorteile für die Entlastung und Prozessbeschleunigung im Recuriter-Alltag mit sich. Nicht nur E-Mails, sondern auch die Anrufe sind durch das Angebot von WhatsApp als Kontaktkanal zurückgegangen.

Inzwischen nutzt jeder Dritte Bewerber der ManpowerGroup Deutschland, die Möglichkeit per WhatsApp Kontakt zur Recruiting-Abteilung aufzunehmen. Die Bewerber antworten dabei deutlich schneller auf Rückfragen der Recruiter, wodurch das Team weniger Zeit durch Anrufe, die ins Leere laufen oder die dritte Nachfrage-E-Mail, die unbeantwortet bleibt, verliert.

Die Antwort-Rate via WhatsApp ist deutlich besser. Wir haben fehlende Informationen schneller beisammen, als wenn wir sie telefonisch abfragen.


Next Level: Jobbewerbung über WhatsApp!

Nachdem WhatsApp von Bewerbern als Frage-Kanal schon sehr gut angenommen wurde, war für die ManpowerGroup Deutschland klar im nächsten Schritt Kandidaten zur ermöglichen sich auch direkt über WhatsApp zu bewerben. Die Bewerbung verläuft teilautomatisiert: Der Bewerber wird mithilfe eines Chatbots durch den Recruiting-Prozess auf WhatsApp geführt. Der Chatbot fragt alle wichtigen Parameter zur Stellenausschreibung automatisiert ab.

 

Die gesammelten Informationen zieht sich das Recruiting-Team dann über einen Daten-Export raus und geht mit den Informationen und dem Bewerber in den weiteren Prozess. Rückfragen oder weitere Schritte, wie ein Termin für ein Bewerbungsgespräch, werden auch auf WhatsApp geklärt.

Je nach Stellenausschreibung kommen bis zu 70% der Bewerber über WhatsApp. Die Abbruchrate im Chatbot ist sehr überschaubar.

Die Erfahrung der ManpowerGroup Deutschland hat gezeigt, dass sich die Bewerbung über WhatsApp vor allem für Jobs eignet, die konkrete Fähigkeiten erfordern, die man in wenigen Worten angeben kann. So wählt das Team im Vorfeld sehr gezielt aus, für welche offenen Stellen sich Kandidaten per WhatsApp bewerben können – und das mit sehr guten Erfolgsquoten.


DSGVO & Datenschutz im Recruiting per WhatsApp

Im Bewerbungsprozess werden teilweise sehr vertrauliche Daten ausgetauscht. So hat sich die ManpowerGroup Deutschland zum Start ihres WhatsApp-Service natürlich auch mit dem Thema auseinandergesetzt. Die Lösung: ein Zusammenspiel aus DSGVO-konformer Messenger-Service-Softwarelösung inkl. Auftragsverarbeitungsvertrag sowie einem Löschkonzept, das den DSGVO-Richtlinien entspricht.

💡 Details zu dem Thema findest du in dem Artikel WhatsApp und Datenschutz – Alles was du wissen musst!


Weitere Insights aus der Messenger-Praxis der ManpowerGroup Deutschland

Willst du noch erfahren, wie Kunden der ManpowerGroup Deutschland auf die Möglichkeit neue Mitarbeiter über WhatsApp zu gewinnen reagieren oder wie James und sein Team das Thema Automatisierung und Schnittstellen-Integration angehen, dann kannst du Dir hier den gesamten Live Talk ansehen.

🔥 Tipp: In unserem Artikel “Wie Personaldienstleister und HR per Messenger die Bewerber begeistern” findest du noch weitere Inspiration für den Einsatz von Messenger in deinem Recruiter-Alltag!

 

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video


Zum Weiterlesen


Mit dem MessengerPeople News Service bleibst du immer up to date!

Jetzt anmelden


Bleib up to date!

Melde Dich jetzt für unseren montlichen Newsletter an.
Holler Box