Kosten für WhatsApp Business: Wird WhatsApp für Unternehmen kostenpflichtig?

 In News

WhatsApp bringt schon wieder Neuigkeiten für die WhatsApp Business API. Wie im WhatsApp Blog beschrieben, handelt es sich um ein Test in Mexico. Dabei geht es darum, ob WhatsApp für Unternehmen kostenpflichtig wird. WhatsApp testet Kosten für WhatsApp Business in Unterhaltungen. Alle News und Preise hier im Artikel.

Wird WhatsApp für Unternehmen kostenpflichtig?

Viele Unternehmen haben echte Best Practice mit WhatsApp Business erreicht – egal ob im Kundenservice oder im Conversational Marketing. Wichtiger Faktor dabei war, dass der Dialog mit Kunden für Unternehmen auf WhatsApp immer kostenlos war. Lediglich für den Zugang zur Business API und für Notification fielen schon immer Kosten für WhatsApp Business an:

 

WhatsApp-Notifications-Pricing-Euro-June-2019

Preise für WhatsApp Notification (Stand Juni 2019)

 


Wie funktioniert der WhatsApp Kosten Test?

Nun testet WhatsApp in Mexico ein neues Preis bzw Geschäftsmodell.

Ab dem 1. Februar 2021 testen wir ein neues Preisgestaltungsmodell für die WhatsApp Business API, dass sich auf Geschäfte auswirkt, die Nachrichten an Benutzer mit mexikanischer Telefonnummer senden. Der Test umfasst einen Wechsel von der Preisberechnung pro Nachricht für Unternehmen zu einem Modell, bei der pro Unterhaltung abgerechnet wird. Dieses Modell umfasst auch eine gewisse Anzahl kostenloser Unterhaltungen pro Monat.

Von diesem Test sind nur Unternehmen betroffen, die Nachrichten an Benutzer mit mexikanischer Telefonnummer senden. Das bisherige Preisgestaltungsmodell mit vorlagenbasierten Nachrichten (Notifications oder Template Messages)  gilt für Unternehmen, die Nachrichten an Personen mit Telefonnummern in anderen Ländern senden.

Wenn Unternehmen Nachrichten an Benutzer mit mexikanischer Telefonnummer senden, werden die über die WhatsApp Business API gesendeten Nachrichten ab dem 1. Februar 2021 pro Unterhaltung berechnet. WhatsApp definiert eine Unterhaltung als unbegrenzten Nachrichtenaustausch zwischen einer Person und einem Unternehmen innerhalb eines 24-Stunden-Fensters. Das 24-Stunden Fenster für die Unterhaltung beginnt, wenn:

  1. Eine von einem Unternehmen gesendete Nachricht außerhalb eines 24-Stunden-Fensters an einen Benutzer übermittelt wird
  2. Die Antwort eines Unternehmens auf eine Benutzernachricht innerhalb des 24-Stunden-Fensters übermittelt wird

In beiden Fällen beginnt die Unterhaltungssitzung, wenn die Nachricht des Unternehmens übermittelt wird.

Wenn Geschäfte Nachrichten an Benutzer senden (vorlagenbasierte Nachrichten), beginnt eine Unterhaltung, unabhängig davon, ob Benutzer innerhalb der nächsten 24 Stunden auf diese Nachricht antworten. Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl der Nachrichten, die ein Unternehmen und ein Benutzer innerhalb eines einzelnen 24-stündigen Unterhaltungsfensters austauschen dürfen.


Was kostet WhatsApp für Unternehmen?

In dem Test in Mexico sehen die Kosten wie folgt aus:

WhatsApp Business Kosten


1.500 kostenlose Konversationen pro Monat

WhatsApp möchte Unternehmen weiterhin eine kostenlose Möglichkeit bieten, die API zu verwenden, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Für den Zeitraum dieses Tests erhalten Unternehmen jeden Monat 1.500 kostenlose Konversationen mit Benutzern mit mexikanischen Telefonnummern.


Kosten für WhatsApp Business (Test) zusammengefasst:

  1. Unternehmen bekommen 1500 Unterhaltungen pro Monat gratis
  2. Eine Unterhaltung in Mexico kostet ca. die Hälfte der Notification.
  3. Schreibt ein Endnutzer das Unternehmen an, zahlt das Unternehmen, sobald es darauf antwortet. Es kann dafür  24h unendlich Nachrichten versenden.
  4. Schreibt das Unternehmen den Endnutzer proaktiv an zahlt das Unternehmen ebenfalls den gleichen Preis wie bei  Punkt 2.

Einschätzung: Nein – WhatsApp wird für Unternehmen nicht kostenpflichtig, es ist es schon!

WhatsApp testet immer wieder viele Dinge in unterschiedlichen Märkten. Viele Sachen erblicken nie das Licht der Welt (wie zb Werbung auf WhatsApp) Fakt ist, dass WhatsApp, zumindest in der professionellen Version schon immer kostenpflichtig war (Zugang zu WhatsApp Software oder API) und auch für Push Nachrichten, sogenannte WhatsApp Notifications (“Message Templates”) Kosten angefallen sind.

 

Quelle: WhatsApp Blog

 


Related Posts

Bleib up to date!

Melde Dich jetzt für unseren montlichen Newsletter an.
Holler Box