Internet World Business: „Aus für WhatsApp-Newsletter: Das können Firmen jetzt tun“

 In Pressespiegel

Internet World Business 10. Juli 2019 | WhatsApp verbietet Newsletter über den Messenger Dienst ab dem 7. Dezember 2019. Viele Unternehmen die dieses Tool durch einen Dienstleister – wie MessengerPeople – nutzen, um digitales Marketing zu betreiben, müssen sich jetzt eine andere Strategie überlegen.

Heute ist die Ära des Dialog- und Conversational Marketing schon längst eingeläutet.

Ob sich Firmen in einer Grauzone mit dem Versand von WhatsApp Newslettern bewegt haben, vereint Matthias Mehner, Chief Marketing Officer bei MessengerPeople. Als WhatsApp Business Solution Provider hat der Dienstleister das Recht noch bis zum 7. Dezember 2019 die Newsletter ihrer Kunden zu verschicken – WhatsApp AGBs hin oder her. Trotz der neuen Regeln von WhatsApp bleiben die Firmen positiv und sehen sich nach Alternativen um. Experten bestätigen, dass zahlreiche spannende Konzepte gibt, wie man WhatsApp in der Kundenkommunkation auch künftig nutzen kann

Zum Artikel „Aus für WhatsApp-Newsletter: Das können Firmen jetzt tun


Wenn auch du eine tolle Idee mit WhatsApp oder anderen Messengern umsetzen willst, dann tritt mit uns in Kontakt (gern per WhatsApp)!