Diese 9 Dinge braucht die optimale Landingpage für Messenger Newsletter

 In Messenger Newsletter

Eine Landingpage ist der zentrale Ort, an dem dein Messenger Widget eingebaut wird und deine zukünftigen Abonnenten ein letztes mal motiviert werden sollten, deinem Service auf WhatsApp oder Facebook Messenger zu folgen. Dabei gibt es ein paar Tipps und Tricks und hier auch jede Menge Best Practice von über 1.500 MessengerPeople Kunden.

„Wie bekomme ich mehr Abonnenten in meinen WhatsApp Newsletter oder meinen Messenger Chatbot?“ werden wir immer wieder gefragt. Klar, denn bei den sehr guten Performance Werten im Messenger Marketing (Öffnungsraten um 90% & Klickraten um die 25%) wirken sich mehr Follower auch direkt auf deine Marketing und Sales Ziele aus! Wir haben Euch ja schon vor einiger Zeit ein paar Punkte genannt, wie ihr mehr Abonnenten auf WhatsApp und Facebook Messenger bekommt (Artikel ist hier nochmal zum nachlesen)

 

Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

 

Heute zeigen wir euch das wichtige Thema einer eigenen Newsletter Landingpage. Dafür benötigt ihr das Widget, welches ihr als MessengerPeople Kunde in eurer Kundenoberfläche unter „Einstellungen“ bekommt.

Dieses Widget kann mit unserem DSGVO konformen Widget-Editor vollkommen nach den eigenen Bedürfnissen individualisiert und auf allen Webseiten dieser Welt ganz einfach integriert werden. Es handelt sich um einen einfachen HTML Code bzw. ein Java Script.

Für detailliertere Information zum neuen Widget-Editor empfehlen wir unseren Artikel „Tool-Update: Individuelle Widgets mit dem neuen Editor erstellen“. Für Kunden ist im HelpCenter eine Schritt-für-Schritt Anleitung hinterlegt.

 

Optimiere Deine Landingpage für mehr Abonnenten

  1. Baue wenn möglich die Begriffe „WhatsApp“ und/ oder „Facebook Messenger“ in die URL ein, so wird der Service leichter über Google gefunden.
    Zum Beispiel: prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/whatsapp
  2. Achte auf eine übersichtliche & strukturierte Ansicht, verwende im Header große Grafiken mit klarem Call-to-Action.
    Zum Beispiel: justspices.de/whatsapp_newsletter
  3. Integriere das Widget prominent!
    Zum Beispiel: aldiana.de/whatsapp
  4. Erkläre step-by-step wie man sich anmelden kann. Vergiss auch die anderen von Dir verwendeten Messenger (z. B. Facebook Messenger) nicht!
    Zum Beispiel: justspices.de/whatsapp_newsletter
  5. Vielleicht hast Du sogar die Möglichkeit und erklärst es in einem animierten GIF oder kleinen Video!
    Zum Beispiel: cosmopolitan.de/whatsapp-cosmopolitan
  6. Kommuniziere klar und deutlich: Welche Vorteile bietest DU den Abonnenten (schnell, aktuell, exklusiv, personalisiert) und betone, dass der Service kostenlos ist und man sich jederzeit ganz einfach abmelden kann!
    Zum Beispiel: Die wichtigsten KStA-Nachrichten jetzt über WhatsApp
  7. Erkläre, wie oft und mit welchem Inhalt Du in Kontakt treten wirst (z. B. einmal die Woche, nur Eilmeldungen, Highlights oder jeden Tag eine Zusammenfassung, etc.)
    Zum Beispiel: lovingnewyork.de/news/neu-loving-new-york-im-whatsapp-abo/
  8. Weise darauf hin, dass wir höchste Datenschutz Kriterien erfüllen, die Nummer nur zum Zweck der Anmeldung verwenden und diese niemals an Dritte weitergeben würden.
    Zum Beispiel: augsburger-allgemeine.de/special/whatsapp/
  9. Biete schon hier die verfügbaren Kategorien an (Enterprise Paket) – später ist es immer schwierig die Abonnenten zu konvertieren.
    Zum Beispiel: ran.de/whatsapp-newsletter-von-ran
Auch interessant: Alle Tipps für mehr Abonnenten!
Auch interessant: Tool-Update: Individuelle Widgets mit dem neuen Editor erstellen!

 

Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

 


Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.


Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns

automotive autohandel whatsapp marketing