Chatbots: was ist eigentlich ein WhatsApp Bot?

 In Chatbots

Ein WhatsApp Chatbot? Messenger und Bot werden oft in einem Atemzug genannt. Bisher kennen wir Chatbots eigentlich nur vom Facebook Messenger. Aber WhatsApp Chatbots oder einen WhatsApp Bot?

Wir haben sechs Beispiele aus der Praxis zusammengetragen.


Darum geht’s in diesem Artikel


Die meisten Chatbots gibt es für den Facebook Messenger. Hier hat die Entwicklung ein breites Spektrum an Möglichkeiten und Funktionen um sehr einfache und sehr User-freundliche Chatbots zu entwickeln. Gerade in Märkten wie Südamerika, Afrika, Asien und Deutschland – wo die Verbreitung von WhatsApp viel höher ist, als die vom Facebook Messenger, kommt man an einem Chatbot für WhatsApp nicht vorbei.

WhatsApp Chatbots, WhatsApp Bot, Messenger Bot oder einfach nur Bot – was ist das?

An dieser Stelle möchte ich Euch auf einen ausführlichen Artikel zum Thema „Alles was Du über Chatbots wissen musst!“ aufmerksam machen, den Matthias Mehner vor noch nicht allzu langer Zeit hier im Magazin veröffentlicht hat.

Sein erster Punkt in seinem Beitrag behandelt genau die Frage, die ich jetzt auch stelle, damit eine klares Verständnis davon haben, was gemeint it.

Eines haben die Begriffe WhatsApp Chatbots, WhatsApp Bot, Messenger Bot oder Chatbots miteinander gemein: es sind Bezeichnungen für ein und dasselbe, nämlich einen Bot. Und diesen definiert Wikipedia wie folgt:

„Ein Chatterbot, Chatbot oder kurz Bot ist ein textbasiertes Dialogsystem, welches das Chatten mit einem technischen System erlaubt. Er hat je einen Bereich zur Textein- und -ausgabe, über die sich in natürlicher Sprache mit dem dahinterstehenden System kommunizieren lässt.“

Wie baue ich einen WhatsApp Bot?

Im Prinzip wird ein WhatsApp Bot so konzipiert wie ein Chatbot auf dem Facebook Messenger. Grundsätzlich gilt für die Konzeption:

  • ein Chatbot muss auf das/die Unternehmensziel(e) einzahlen!
  • WER soll WO und WIE über WAS sprechen – die Mini-Checkliste für einen guten Chatbot!
  • Es braucht keine künstliche Intelligenz für einen Chatbot, sondern eine intelligente, menschliche Konzeption!

Mehr dazu findet Ihr in unserem Beitrag Chatbot: 6 Expertentipps für den erfolgreichen Start!

Sechs Punkte sollten bei der Planung eines Chatbots auf jeden Fall beachtet werden:

  1. Welches Ziel sollte eine (Marketing) Chatbot haben
  2. Welche Tonalität soll mein Chatbot haben?
  3. Über was soll der Chatbot sprechen?
  4. Möchte ich einen geführten oder freien Dialog anbieten?
  5. Wie konzipiere ich einen Chatbot-Dialog?
  6. Wie reagiere ich auf Fragen, die mein Chatbot nicht beantworten kann?

Auch an dieser Stelle möchte ich Euch auf einen relevanten Beitrag verweisen, nämlich auf „Alles was Du über Chatbots wissen musst„.


Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Sechs Beispiele aus der Praxis für einen WhatsApp Bot

device-lecker-4device-lecker-1

Lecker.de hat einen Chatbot realisiert, der sowohl auf dem Facebook Messenger als auch auf WhatsApp funktioniert.

Auch als WhatsApp Bot beantwortet er Anfragen, die sich um Gerichte drehen. Per entsprechendem Hashtag erhält man denn auch umgehend Inspirationen. Ansonsten schickt er mir jeden Tag eine Inspiration.

Das Spezielle: Inspiration per Hashtag

Den Lecker-Bot direkt abonnieren:


device-vw-ffm-2 device-vw-ffm-3

Volkswagen Automobile Frankfurt bietet einen speziellen Werkstattservice an, nämlich die Terminvereinbarung per WhatsApp durchzuführen.

Ein WhatsApp Chatbot fragt vorab relevante Informationen des Kunden ab. Diese werden dann an den zuständigen Kundenberater weitergeleitet, der den Kunden anschließend im 1:1 Chat begleitet.

Das Spezielle: der persönlich-direkte Umgang sowie die Geschwindigkeit der Terminvergabe.

Den Volkswagen Automobile Frankfurt-Bot direkt abonnieren:


device-wuv-news-1device-wuv-news-4

Werben & Verkaufen / LEAD Digital hat gemeinsam mit MessengerPeople einen Chatbot für den Facebook Messenger und WhatsApp umgesetzt, bei dem die Ende Mai europaweit in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, im Mittelpunkt steht.

Es geht darum, als Marketer Fragen des Quizbots zu beantworten. Je nachdem wie gut man dabei abschneidet, erhält man einen Hinweis, wo man sich wie weiterbilden kann.

Das Spezielle: Auf spielerische Art vermittelt der DSGVO-Bot relevantes Wissen für Marketers.

Den Werben & Verkaufen / LEAD Digital DSGVO-Bot direkt abonnieren.

 


device-everysize-1 device-everysize-2

everysize hat einen WhatsApp-Bot realisiert, mit dem man coole und trendige Sneaker kaufen kann. Der everysize-Bot schickt für das eigene Profil zugeschnittene Deals an den entsprechenden Abonnenten.

Das Spezielle: Der Sneaker-Bot von everysize fragt gleich beim Onboarding zwei entscheidende Merkmale ab, nämlich die Schuhgröße und das Geschlecht. whatsapp-bot-everysize-profil-169x300

Öffnet man über den angegebenen Link das eigene Profil, sind dort die beiden Merkmale schon hinterlegt. Dazu kommt eine Option „Lieblingsmarke“.

Ist das alles ausgefüllt, erhalten Abonnenten nur Deals, die diesen Merkmalen auch entsprechen.

Den everysize-Bot direkt abonnieren:


device-whatsme-arbeitsagentur-bot-2device-whatsme-arbeitsagentur-bot-3

Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Chatbot realisiert, der gemeinsam mit dem Kandidaten den Berufstyp herausarbeitet. Für diesen WhatsApp Bot hat sich die Bundesagentur prominente Unterstützung geholt, denn mit Julien Bam führt einer der bekanntesten YouTube durch die Dialoge.

Der What’sMe-Bot fragt in einem zeitgemäßen Style die unterschiedlichen Eigenschaften des Kandidaten ab. Immer wieder werden unterhaltsame GIFs in die Dialoge integriert. Am Ende erhält der Kandidat eine Berufstyp-Profilkarte.

Das Spezielle: Man kann Berufsberatung betreiben wie vor 10 Jahren. Oder man macht es zeitgemäß. Der WhatsApp Bot der Bundesagentur für Arbeit will nicht nur „Stein des Anstoßes“ sein, sondern auch zielgruppengerecht (GIFs, Julien Bam) kommunizieren.

Den What’sMe-Bot direkt abonnieren.


device-wetter-online-6device-wetter-online-5

Wetter Online hat einen Chatbot konzipiert, der sowohl auf dem Facebook Messenger als auch auf WhatsApp funktioniert.

Die Informationen rund um das Wetter werden insofern auf den Abonnenten direkt zugeschnitten, als das der WhatsApp Bot neben der Uhrzeit auch den Ort des Nutzers abfragt. Diese werden im Profil gespeichert und sind Basis für die künftigen täglichen Wetter News sowie für den Ausblick auf den kommenden Tag.

Das Spezielle: Der Wetter Online-Bot erkennt auch Umgangssprache. Zusätzliche Dienste wie etwa Wetterwarnungen werden als Push-Nachricht sowohl via Facebook Messenger als auch via WhatsApp versendet.

Den Wetter Online Bot direkt abonnieren:

© by MessengerPeople

3 Take Aways

  1. WhatsApp Bots nehmen sich der Lebenswirklichkeit der (zukünftigen) Kunden an, denn sie sprechen die Menschen dort an, wo sie sich am häufigsten aufhalten, nämlich auf WhatsApp!
  2. Messenger Marketing ist schnell, direkt und persönlich, d.h., es erfordert volle Aufmerksamkeit!
  3. WhatsApp, Facebook Messenger & Co. haben einen entscheidenden Vorteil: Nutzer werden dort umgehend erreicht!

Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

 

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Chatbots