Chatbot hilft Bayern-Fans ihr Team zu treffen

 In Chatbots

Der deutsche Fußball hat gerade einen Lauf: Nur eine Woche nach dem deutschen Triumpf bei der U21-Europameisterschaft gewinnt ein DFB-Team aus jungen, engagierten Spielern den Confed Cup in Russland. Die etablierten Stars wie Manuel Neuer, Tony Kroos, Mesut Özil und Thomas Müller konnten getrost ihren Sommerurlaub genießen. Und Chatbots helfen derweil den Fans, den Stars ganz nahe zu kommen.

Und das Kernteam des Nationalmannschaft wurde und wird vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München gestellt. Die Münchner dominieren seit Jahren den deutschen Fußball – aktuell mit Namen wie Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, David Alaba, Tiago, Arturo Vidal, Arjen Robben, Franck Ribery, Robert Lewandowski und  Thomas Müller.

Kein Wunder also, dass die Bayern eine riesige Fangemeinde haben – und das nicht nur in Deutschland. Über 280.000 zahlende Mitglieder zählt der FCB, mehr als jeder andere Fußballverein auf der Welt. Die Bayern haben damit quasi in jedem Land der Erde treue Fans.

Die Erfolgsgeschichte des Clubs wird dabei von namhaften Sponsoren unterstützt. Beispielsweise von der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa, die Bayern-Fans zu Auswärtsspielen befördert – oder Anhänger aus anderen Ländern nach München holt.

US-Fans können Reise nach München gewinnen

Dank einer aktuellen Kampagne von Lufthansa und dem FC Bayern (Juli 2017) haben US-Fans die Chance, eine Reise zu ihrem Lieblingsverein zu gewinnen – Spielbesuche, Führungen durchs Münchner Stadion und Treffen mit den Spielern inklusive.

Im Herzen der Kampagne steht ein Chatbot, der via Facebook Messenger (LufthansaFanTrip) ein dreistufiges Gewinnspiel für die Fans steuert. Zuerst testet der Chatbot das Wissen über den deutschen Rekordmeister und stellt eine Reihe von Fragen, die korrekt beantwortet werden müssen. Da die Fragen nicht allzu leicht ausfallen, wurde bei Falschantworten die Möglichkeit eingebaut, diese korrigieren zu können.

Im zweiten Schritt will der Chatbot wissen, warum die Teilnehmer des Gewinnspiels der Meinung sind, dass genau sie die Reise nach München gewinnen sollten. Echte Fans dürften indes kein Problem damit haben, den Chatbot von ihrer Leidenschaft fürs Team (und vielleicht auch fürs Münchner Bier) zu überzeugen.

bayern-mnchen-fcb-messenger-gewinnspiel

Dritten müssen alle, die Schritt 1 und 2 geschafft haben, nur noch abwarten und als glücklicher Gewinner gezogen werden.

Im Chat wurden an verschiedenen Stellen unterhaltsame Passagen für die Nutzer eingebaut. Unter anderem sorgen animierte GIFs der Bayern-Spieler dafür, dass bei diesem Gewinnspiel der Spaß nicht zu kurz kommt. Am Ende erwartet die Teilnehmer zudem ein personalisiertes Video, das die Vorfreude noch steigern soll.

Chatbot stammt von MessengerPeople

Das Gewinnspiel via Chatbot wurde von der namhaften deutschen Werbeagentur Kolle Rebbe geplant und umgesetzt. Die notwendige Technologie kommt  vom Chatbot-Spezialist MessengerPeople mit Sitz in München. Die personalisierten Videos hat die Produktionsfirma Wonderland Movies kreiert.

Das Chatbot-Gewinnspiel wurde im Juni 2017 gelauncht und ist für eine mehrwöchige Nutzung konzipiert worden.

fcb-trikot

Was aber macht aber Chatbots für Gewinnspiele gegenüber Lösungen auf herkömmlichen Kanälen so wertvoll? Hier einige wichtige Punkte:

  • Chatbots sind interaktive Applikationen, die für Smartphones oder Tablets optimiert sind – und damit den mobilen Nutzungsgewohnheiten vor allem jüngerer Zielgruppen Rechnung tragen.
  • Chatbots haben dabei einen entscheidenden Vorteil für die Nutzer: Sie können unmittelbar, aber auch zeitversetzt genutzt werden. Wer mit einem Chatbot kommuniziert, wird immer umgehend Antwort bekommen. Falls man aber während der Unterhaltung selbst gestört wird, etwa durch den Chef, den Partner oder einer anderen echten Person, lässt sich die Kommunikation zu einem späteren Zeitpunkt einfach wieder aufnehmen. Ohne, dass der bisherige Gesprächsverlauf noch einmal wiederholt werden müsste.
  • Chatbots können zudem multimediale Inhalte transportieren, beispielsweise kurze Videoclips, Bilder oder Audio-Files – und das alles innerhalb des Messenger-Kanals.
  • Chatbots können das Feedback der Fans sammeln, ihre Quiz-Antworten beispielsweise, ihre Fragen und vieles mehr.
  • Chatbots sind in der Lage, personalisierte Botschaften zu verbreiten, zum Beispiel Videos, die Fans gemeinsam mit ihrem Lieblingsspieler zeigen.
  • Und Chatbots können Fans dabei unterstützen, ihre Erlebnisse mit anderen zu teilen, etwa eine personalisierte Videobotschaft oder Eindrücke vom Trip zur Lieblingsmannschaft.

Vor allem aber sind Chatbots leicht zu verändern, Wissensfragen oder multimediale Elemente können schneller und einfacher modifiziert werden als dies bei einer klassischen Website oder App möglich wäre.

Mit jedem weiteren  innovativen Chatbot-Projekt werden Messenger für die Nutzer zu einem Angebot, das weit mehr vermag als die reine Kommunikation mit Freunden. Während die User immer seltener bereit sind, neue Apps auf ihren Mobilgeräten zu installieren und deren Benutzung zu erlernen, schaffen Messenger-basierte Lösungen eine neue und einfach zu bedienende Möglichkeit zur Interaktion zwischen Marken und Kunden.

Als B2B/B2C-Marketer jetzt MessengerPeople testen.
14 Tage lang kostenlos & unverbindlich!

Du willst mehr Informationen, Knowhow und Use Cases? Dann abonniere kostenlos unsere News via Messenger.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns