B2B und WhatsApp: 7 Beispiele für erfolgreiches Messenger Marketing

 In Messenger Newsletter

B2B und WhatsApp? Kann Business-to-Business Marketing bzw. B2B-Kommunikation von einem WhatsApp Service profitieren? Wir haben uns sieben Beispiele bekannter Marken angeschaut und die wesentlichen Merkmale ihrer WhatsApp Kommunikation herausgearbeitet.

Darum geht’s in diesem Artikel

1) Wie B2B und Messenger Marketing voneinander profitieren können

Warum sollte es eigentlich einem B2B-Unternehmen verwehrt sein, im Rahmen seines Marketings auch auf Messenger Marketing zu setzen? B2C-Unternehmen machen es ja längst in den unterschiedlichsten Branchen vor, wie wir hier im Magazin immer wieder lesen können. B2B gilt gemeinhin als weniger „sexy“, wenn man es so formulieren will. Vielleicht ist dieses Vorurteil auch darauf zurückzuführen, dass Beziehungen zu anderen Unternehmen und deren Produkten im Fokus stehen, und nicht Produkte, die sich an den Endverbraucher richten. Wie dem auch sei, die nachfolgenden Beispiele aus der Praxis zeigen sehr wohl, wie sowohl die B2B-Branche als auch Messenger Marketing voneinander profitieren können.


Case Study B2B-Onlineshop: TONEART

„Seit dem Start unseres Onlineshops befinden sich derzeit im Schnitt mehr als 30.000 User pro Monat auf unserer Webpage.“

 

„Mit dem innovativen Chatbot von MessengerPeople war es nun möglich, viele FAQs automatisch beantworten zu lassen. Komplizierte Fragen unserer Kunden werden intern gesammelt und dank der Messenger Communication Platform an Spezialisten von TONEART verteilt, die dann im direkten Chat mit den Kunden kommunizieren.“

 

„Unsere Mitarbeiter im Content und Sales können sich nun wieder auf ihre Kernaufgaben konzentrieren, da der komplizierte und zeitaufwändige Telefonsupport beträchtlich reduziert werden konnte.“

 

TONEART Geschäftsführer, Thomas Zeitz

 

Lade dir jetzt die exklusive Case Study zum B2B-Onlineshop von TONEART kostenlos herunter 


In dem Moment, in dem sich B2B-Unternehmen auf das noch junge Feld des Messenger Marketings begeben und wissen, was, wie und wen sie mit ihrem Content erreichen wollen, werden sie zu Vorreitern und beweisen Mut zu Neuem. Und selbstverständlich hat sich auch die Kommunikation unter Entscheidern längst digitalisiert und ist einem stetigen Veränderungsprozess unterworfen. Auch an ihnen geht WhatsApp nicht vorbei. Letztlich zeigen die nachfolgenden Beispiele eines ganz klar: die B2B-Unternehmen nehmen ihre Kommunikation ernst und passen sich per WhatsApp Service der Lebenswirklichkeit ihrer Zielgruppe an und kommunizieren zeitgemäß. Dabei spielt Schnelligkeit ebenso eine wichtige Rolle wie ein gutes Verhältnis zwischen einer Nähe zur Zielgruppe, die so auf anderen Social Media Plattformen nicht existiert bzw. nicht praktikabel ist und relevanten Inhalten für die Zielgruppe.


Wissenswert

b2b-whatsappp-kommunikation-1000x563

B2B-Kommunikation mit WhatsApp: Diese Unternehmen machen es vor!


2) B2B und WhatsApp: 7 Beispiele aus der Praxis

b2b-und-whatsapp-sudzucker

Betreuung von Landwirten mit regionalspezifischen Content

Südzucker ist der mit Abstand größte Produzent von Zucker in Europa. Das Unternehmen distribuiert Content rund um die Zuckerrübe im Rahmen seines WhatsApp Services. Die Content-Arten, die verwendet werden, sind Videos, Bilder und Links zur jeweiligen Meldung. Für die Empfänger relevant ist regionaler Content, der durch die jeweilige Auswahl der entsprechenden Kategorien realisiert wird. Darin enthalten sind Informationen zur jeweiligen Saat, der Ernte sowie Events. Überdies wird individuelle Hilfe im 1:1 Chat seitens Südzucker angeboten.

Direkt abonnieren

 


B2B-und-WhatsApp-SDVMaklerbetreuung im WhatsApp Service

Bei der SDV AG, einem unabhängigen Tochterunternehmen der Signal Iduna AG, ist es ähnlich. Auch hier geht es in Sachen WhatsApp darum, die partnerschaftlichen Versicherungsmakler bei Bedarf mit allen relevanten Informationen zu versorgen. Das umfasst ebenfalls produktbezogene Informationen sowie Marketingstrategien oder rechtliche Tipps.


B2B-und-WhatsApp-Amway

Händlerkommunikation per WhatsApp

Amway, das bekannte Netzwerk bzw. Multi-Level-Marketing Unternehmen aus Amerika, zielt mit seinem WhatsApp-Service in Deutschland in erster Linie auf seine Händler ab, die darin über Produktneuheiten und Innovationen sowie Aktionen, Rabatte und Events informiert werden. Dabei enthalten die Updates zumeist Bildpostings mit Links, etwa in den Produktkatalog.

b2b-und-whatsapp-handwerk-magazin

Branchen-Insights aus dem Handwerk

Das Handwerk Magazin liefert via WhatsApp Branchen-Insights aus dem Handwerk. In den Updates werden aktuelle Themen besprochen sowie Service und Produktinformationen gegeben. Zudem werden darin eigene Whitepaper beworben.

b2b-und-whatsapp-sapSAP News und Insights

Die für ihre Business-Lösungen weltbekannte Softwareschmiede SAP bietet einen geschlossenen WhatsApp Service für Experten aus dem eigenen Haus sowie für Externe an. Neben aktuellen Unternehmensnachrichten aus dem SAP News-Center bietet der Konzern auch Produktupdates und Angebote. Diese Form der Kommunikation ist bei weitem innovativer und sinnvoller als E-Mail und effektiver als zum Beispiel Facebook. Warum? Weil die Teilnehmer bei neuen Updates sofort auf ihrem Lock Screen (Sperrbildschirm) informiert werden. Das Feedback auf den neuen Service ist bisher gut, auch weil es hierbei nicht nur um Push-, sondern auch um Pull-Kommunikation handelt.


B2B-und-WhatsApp-basfAlert-Bot in der B2B-Kommunikation

Der weltbekannte BASF-Konzern hat einen Alert-Bot realisiert, der bei der regionalen Beratung rundum Pflanzenschutz, Saatgut und Kulturen unterstützt. Die Informationen, welche als Alert via WhatsApp dem Empfänger zugesendet werden, sind individualisiert. Das liegt daran, das Nutzer zunächst nach ihrer Postleitzahl gefragt werden, um sodann auch die von ihnen präferierten Kulturen anzugeben. Je nachdem welche ausgewählt wurden, werden die Updates daraufhin optimiert. Diese Angaben können jederzeit durch die Nutzer geändert werden.


b2b-und-whatsapp-vfmMaklerbetreuung im WhatsApp Service

Die vfm-Gruppe ist ein bundesweit agierendes familiengeführtes Finanzdienstleistungsunternehmen. Im Rahmen des WhatsApp Engagements werden die Franchisepartner betreut. Die Maklerbetreuung erfolgt mit Hilfe von für sie relevanter Informationen wie etwa Produktinformationen, Marketingstrategien oder rechtliche Aspekte.


3) Messenger Marketing und B2B: 3 Take Aways

  1. Die sieben Beispiele zeigen, das sich die Marken mit ihrer B2B-Kommunikation der Lebenswirklichkeit ihrer Adressaten annehmen. Dadurch erreichen sie ihre Ansprechpartner dort, wo sie sich digital am häufigsten aufhalten, nämlich auf WhatsApp!
  2. Messenger Marketing und im Besonderen WhatsApp Marketing ist schnell, direkt und persönlich. Das bedeutet für alle, die es businessseitig für ihr Marketing bzw. ihre digitale Kommunikation einsetzen, ihm einen Stellenwert wie den anderen Social Media Aktivitäten beizumessen!
  3. Einer der großen Vorteile von Messenger Marketing ist, das die Updates via WhatsApp, FB Messenger & Co. bei ihren Nutzern direkt auf den Sperrbildschirm kommen. Im Gegensatz zu anderen Social Media Kanälen werden alle Nutzer umgehend erreicht!

Messenger Marketing als Allheilmittel zu bezeichnen, wäre zu viel des Guten. Jedoch kann es in Zeiten sinkender organischer Reichweiten und Klickraten mit Sicherheit eine erfolgsversprechende Ergänzung darstellen, um die eigene Zielgruppe schnell zu erreichen und im vorliegenden Kontext die B2B-Kommunikation strategisch und effizient zu gestalten.


Wenn Du auch eine tolle Idee mit WhatsApp oder anderen Messengern umsetzen willst, dann nimm einfach und direkt Kontakt mit uns auf (gern per WhatsApp)!

whatsapp-halloween-brandswhatsapp-adventskalender-chatbots-gewinnspiele